Sie befinden sich hier:

Der Eisbach von seiner schönen Seite

Bachpatenschaft für den Eisbach

Schon seit Jahren haben wir eine Bachpatenschaft für den Eisbach.

Unser Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von Heppenheim bis zur Einmündung in den Rhein.

Bei der letzten Begehung mit dem zuständigen Amt der Stadt Worms wurde beschlossen, dass Maßnahmen zur Verbesserung erarbeitet werden.

Ein paar Infos zu unserer Bachpatenschaft


Ein paar neue Weiden ...

Unser Bachpatenschaftsvertrag mit der Stadt Worms wurde von den Gemarkungsgrenzen Offstein/Heppenheim bis Wiesoppenheim/Horchheim am 16. März 1992 abgeschlossen.

Es werden folgende  Arbeiten und Aktionen durchgeführt um in der Öffentlichkeit den Blick auf eine bestimmte Gewässerbeschaffenheit zu lenken und gleichzeitig den wertvollen Lebensraum im und um das Gewässer fachgerecht zu beschreiben:

  • regelmäßige Begehungen und Beobachtungen des Gewässers
  • Zustandsbeschreibung: Bestandskartierung (Gewässerstruktur erfassen)> Gewässertyp (Eisbach ist Naturfern)
  • Qualitätsprüfung über Aussehen und Geruch des Wassers und Ursachen benennen
  • Qualitätsprüfung durch regelmäßige biol. Gewässergüteuntersuchungen (Einordnen des Gewässers in Güteklassen)
  • Städtische Wasserbehörde über gewonnene Ergebnisse informieren
  • Die mit der Zeit gewonnene Bestandsaufnahme wird zur Basis für regelmäßige Kontrollen am Gewässer durchzuführen  (Veränderungen werden an die Behörde gemeldet)
  • Diese Basis dient auch den Bachpaten um Verbesserungsvorschläge zu machen
  • So entstand mit zunehmender Erfahrung ein genauerer Arbeits- und Pflegeplan
  • Über alle Arbeiten und deren Ergebnisse Öffentlichkeit herstellen
  • Sachbezogene Ausstellungen und Vorträge durchführen

Unsere bisherigen biologischen und chemischen Untersuchungen ergaben im Verlauf der 90er Jahre eine Zugehörigkeit der Güteklasse III "stark verschmutzt". Stichproben der letzten sieben Jahre zeigen eine Gewässergüteverbesserung von II-III "kritisch belastet".

Ziel



Verbesserung der Gewässergüte (Verbesserung der Selbstreinigungsleistung) und die Basis legen für eine nachhaltige naturgemäße Gestaltung des Gewässers.



Atomausstieg jetzt!



Bitte mitmachen!




Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: